Das Piefke-Dilemma

Titelgeschichte in ff 33/2011 über die Frage: Wie viel Tourismus verträgt unser Land?

Dass der Tourismus irgendwann an seine Grenzen stoßen wird, ist garantiert. Wer das frühzeitig erkennt und heute entsprechende Weichen stellt, wird morgen die Nase vorne haben. Der Verzicht auf Heidi-Hotels und Zucker-Hütten wäre ein erster Schritt. Schließlich leben nicht nur die Gäste im 21. Jahrhundert, und vermutlich würden sie zeitgemäße und vor allem ehrlichere Kulturlandschaften genauso, wenn nicht besser honorieren.
Franz Ladinser,
Hotel Grauer Bär Innichen

FF, am 08. September 2011

Lascia un commento

Inserisci i tuoi dati qui sotto o clicca su un'icona per effettuare l'accesso:

Logo WordPress.com

Stai commentando usando il tuo account WordPress.com. Chiudi sessione / Modifica )

Foto Twitter

Stai commentando usando il tuo account Twitter. Chiudi sessione / Modifica )

Foto di Facebook

Stai commentando usando il tuo account Facebook. Chiudi sessione / Modifica )

Google+ photo

Stai commentando usando il tuo account Google+. Chiudi sessione / Modifica )

Connessione a %s...